08.08.2018
Bienen für den Waldkindergarten
NEU

Seit Mai 2018 leben die Bienen des Waldkindergartens am Rand der Weihdorfer Wiese und fühlen sich dort sehr wohl. Sie sind fleißig und immer auf der Suche nach leckeren Pollen. Durch eine Mitgliedschaft im Imkerverband ist der Bienenstock gegen Vandalismus versichert und die Imker stehen uns bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite. Zusätzlich bekommen wir vom Bezirksimkerverein pro Jahr 5 Euro "Bestäubungsprämie". Damit wird die Bienen Haltung in Holzgerlingen gefördert. Vor Ort werden wir von unserem "Bienenpaten" Herrn Pflugfelder beraten.

Unterstützt werden wir auch von Förster Achim Klausner, der uns den schönen Standort zur Verfügung gestellt hat.

Die Arbeit am Bienenstock selber verrichten wir gemeinsam mit den Maxikindern. Gut ausgestattet mit Kinderimkeranzügen und Handschuhen gehen wir einmal pro Woche die anstehenden Arbeiten erledigen. Honig direkt aus der Wabe wird dann auch schon mal genascht. Demnächst müssen wir Futterteig vorbereiten und die Bienen zusätzlich etwas füttern, damit sie gut gerüstet in die kalte Jahreszeit gehen können. Vor dem Winter steht dann noch die Behandlung gegen Milbenbefall an. Wir hoffen sehr, dass die Jungbienen gut über den Winter kommen und wir evt. im nächsten Jahr ausbauen können.