01.10.2016
Fahrradfreundliche Kommune
NEU
Aus der Stadtentwicklung Holzgerlingen 2030 entstand die Arbeitsgruppe Verkehr, kurz AG Verkehr genannt. Die Arbeitsgruppe Verkehr hat sich die „Fahrradfreundliche Stadt Holzgerlingen“ zum Ziel gesetzt. Hierzu gehört unter anderem die Erstellung der Radrouten über Nebenstraßen in die Innenstadt, der Aufruf an die Bevölkerung öfters seine Besorgungen mit dem Rad zu erledigen, E-Bikes zu fördern, Reparatur-Kurse anzubieten und Ähnliches.
Die AG Verkehr strebt eine Aufnahme der Stadt Holzgerlingen in die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) an. Die AGFK will dazu beitragen, dass der Radverkehrs-Anteil in Baden-Württemberg steigt und dass das Radfahren sicherer wird.
Durch die Mitgliedschaft in der AGFK setzt die AG Verkehr auf Unterstützung und Hilfe in Sachen Radverkehr. Ebenso in der Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei Aktionen und Hilfestellungen radspezifischer Fragen.
Ziel ist die Erreichung einer Verminderung der negativen Auswirkungen der hohen verkehrlichen Belastung auf die Umwelt mithilfe weiterer Maßnahmen wie z.B. Bürgerbus und Nachtbus. Des Weiteren soll die Verkehrssicherheit erhöht werden und damit die Lebensqualität in Holzgerlingen gesteigert werden.
Die AG Verkehr erklärt sich bereit, als Beauftragter und fester Ansprechpartner der Stadt Holzgerlingen im Facharbeitskreis oder in Arbeitsgruppen der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen zu agieren.