01.01.2016
Wärmebilder
NEU
Schüler des Schönbuch Gymnasiums in Holzgerlingen erstellten Wärmebilder vom Gebäude der Schule. Aufgrund der Ergebnisse der Wärmebilder wurde das Gymnasium saniert. Die Schüler erhielten daraufhin den Auftrag der Stadt Holzgerlingen drei Kindergärten zu untersuchen.
Ein Wärmebild eines Gebäudes deckt dessen Wärmelecks auf. Die Maßnahme liefert zusätzlich Informationen für die Planung einer energetischen Sanierung. Thermografie-Kameras stellen die für Menschen unsichtbare Wärmestrahlung eines Gegenstandes in Farben dar. Bei Außenaufnahmen von Gebäuden zeigt rot einen hohen Wärmeverlust an, grüne oder blaue Elemente sind gut gedämmt. Mit Hilfe des Wärmebildes eines Gebäudes lassen sich Schwachstellen in der Wärmedämmung ermitteln.
Die Schüler des Schönbuch Gymnasium erstellten Wärmebilder der Kindergärten Dörnach, Achalmstraße und Lilienstraße. Anhand der Bilder wurde deutlich erkennbar, dass der Kindergarten Dörnach im Gegensatz zu den älteren Kindergärten Achalmstraße und Lilienstraße weniger Wärme verlor. Diese wiederum verloren vor allem an den Fenstern und Türen Wärme.